Aktuelles

Vorstellung Praxis Homepage

Mittwoch, 10. November 2021

Liebe Patientinnen und Patienten,

ab dem 15. November 2021 darf ich mich Teil des sympathischen Teams der Praxis Zahnleben nennen. Ich freue mich schon sehr auf meinen Arbeitsbeginn und auch darauf, Sie vielleicht einmal als Patient kennenzulernen.

Weiterlesen…


Die UPT – Was ist das?

Dienstag, 5. Oktober 2021

Liebe Patienten,

vielleicht haben Sie den Begriff UPT schon einmal in unserer Praxis Zahnleben gehört. Doch was bedeutet das genau?

Bei der UPT handelt es sich um die unterstützende Parodontitistherapie. Die UPT fällt in den Bereich der Parodontologie und gehört zur strukturieren Nachsorge der Parodontaltherapie. Im Rahmen der UPT werden der Parodontalzustand untersucht, die Mundhygiene kontrolliert und bei Bedarf eine Anleitung zur Zahnpflege gegeben. Außerdem werden alle Zähne gereinigt und Zahnfleischtaschen ab einer bestimmten Tiefe behandelt.

Weiterlesen…


Tag der Zahngesundheit: 25. September 2021

Montag, 27. September 2021

Liebe Patienten,

heute am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. Diesen jährlichen Aktionstag gibt es seit 1991 und er hat das Ziel möglichst viele Menschen über das Thema Mundgesundheit zu informieren und so Zahn- Mund- und Kiefererkrankungen zu verhindern. Mit vielen verschiedenen Themen für Kinder und Erwachsene hat der „Tag der Zahngesundheit“ nachhaltig etwas bewegt.

Weiterlesen…


Zungenreinigung – Wie sinnvoll ist diese?

Donnerstag, 16. September 2021

Liebe Patienten,

immer öfters hört und liest man den Begriff Zungenreinigung und in diversen Drogerien findet man auch sogenannte Zungenreiniger in der Mundgesundheitsabteilung.

Doch wie sinnvoll und effektiv ist eine Zungenreinigung?

Weiterlesen…


Die professionelle Zahnreinigung mit Air Flow System

Dienstag, 31. August 2021

Liebe Patienten,

für ein schönes und gesundes Lächeln empfehlen wir die professionelle Zahnreinigung, damit schädlicher Biofilm (auch Plaque oder Belag genannt) auf Zähnen und Zahnfleisch entfernt wird. Biofilm ist eine Ansammlung von Mikroorganismen auf dem Zahn. Die Mundhöhle ist mit über 600 Bakterienarten besiedelt, darunter gute und schlechte Vertreter. In den Zahnfleischtaschen und auf den Zähnen können sich leicht, stark anhaftende Biofilme bilden. Der Biofilm auf Zähnen entsteht besonders an schwer zugänglichen Bereichen. Er besteht aus Speichelbestandteilen, Nahrungsresten und Bakterien. Der Biofilm ist verantwortlich für Mundgeruch, Entzündungen des Zahnfleisches und der Zahnhaltefasern und schließlich Knochenabbau und Zahnverlust.

Weiterlesen…


Schönen Sommer

Montag, 5. Juli 2021

Liebe Patienten,

wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer. Wir sind auch in den Sommerferien jeden Tag von Montag bis Freitag für Sie da. Bitte beachten Sie unsre teils leicht abgeänderten Öffnungszeiten: freitags haben wir in einigen Wochen in den Sommerferien nur bis 15 Uhr geöffnet. (16. und 23. Juli 2021)

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Sommer und Zeit um die Seele baumeln zu lassen.

Ihre Praxis Zahnleben

Weiterlesen…


MIH (Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation) – Kreidezähne

Freitag, 18. Juni 2021

Liebe Patienten,

öfters wird bei Kindern die Diagnose MIH (Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation) gestellt. Die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) stellt eine entwicklungsbedingte Erkrankung der Zahnhartsubstanz dar, bei der es bereits vor dem Durchbruch der betroffenen Zähne in der Mundhöhle zu gelblich-bräunlichen bzw. weißlich-cremefarbenen Flecken auf einem oder mehreren ersten bleibenden Backenzähnen (Molaren) kommt. Die Zähne sind an scharf abgegrenzten Stellen verfärbt, weniger hart und brüchig wie Kreide. Daher ist auch der Name „Kreidezähne“ geläufig. Die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation macht die Zähne überempfindlich. MIH-Zähne sind oftmals stark temperatur- und berührungsempfindlich, was alltägliche Aktivitäten, wie z.B. das Zähneputzen oder Essen und Trinken heißer oder kalter Nahrungsmittel und Getränke schmerzhaft machen kann. MIH-Zähne sind deutlich kariesanfälliger als gesunde Zähne und müssen meist schon frühzeitig zahnärztlich behandelt werden müssen.

Weiterlesen…


Ein Meilenstein im Bereich der Parodontologie – die neue PAR Richtlinie tritt am 1. Juli 2021 in Kraft

Montag, 7. Juni 2021

Liebe Patienten,

auf diesem Weg möchten wir Sie über eine große Neuerung im Bereich der Parodontologie informieren.

Ab 1. Juli 2021 tritt die neue Parodontitis-Richtlinie in Kraft. Während die Wissenschaft im Bereich der parodontalen Erkrankungen in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht hat, sind die Leistungen der systematischen Parodontitisbehandlung im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung seit 2004 unverändert geblieben.

Weiterlesen…


Veneers – Ästhetische Zahnkorrektur

Dienstag, 4. Mai 2021

Liebe Patienten,

mit modernen Veneers, hauchdünnen Verblendschalen, können Verfärbungen der Zähne, abgebrochene Zahnecken oder kleinere Zahnfehlstellungen korrigiert werden. Aufgrund ihrer geringen Stärke sind sie so gut wie transparent und lassen sich wunderbar in die Zahnreihe eingliedern. Die Keramikschale ist meist nicht dicker als 0,5 mm und wird auf den Zähnen befestigt. Veneers werden in der Regel im Frontzahnbereich auf den einzelnen Zahn aufgesetzt und können schnell zu einer Verbesserung der optischen Erscheinung Ihrer Zähne und damit zu mehr Wohlbefinden führen.

Weiterlesen…


Unternehmen Zahnarztpraxis – Bausteine des Erfolgs

Dienstag, 27. April 2021

Liebe Patienten,

trotz der Corona Pandemie ist es sehr wichtig immer auf dem neuesten Wissensstand zu sein und das stetige Fortbilden und Lernen nicht zu vernachlässigen. Umso schöner ist es, dass nun viele Fort- und Weiterbildungen auch online angeboten werden. So konnte unsere Praxismanagerin Frau Hohnl die Online Fortbildung „Unternehmen Zahnarztpraxis – Bausteine des Erfolgs“ der IFG erfolgreich absolvieren. Die 7 Module waren sehr interessant. Es ist schön zu sehen, dass wir viele der genannten Inhalte schon heute in unserer täglichen Arbeit umsetzen. Es konnten aber auch einige interessante Aspekte und Anregungen mitgenommen werden, die wir nun in unsere Arbeit einfließen lassen, damit wir das Gute immer noch ein Stück besser machen.

Alles Gute

Ihre Praxis Zahnleben